Arbeitsmarktdienstleistungen ab 1.1.2015 von der Umsatzsteuer befreit

CPS informiert: Umsatzsteuerbefreiung für AVGS MPAV ab 1.1.2015

Der Bundestag hat die Befreiung der Arbeitsmarktdienstleistungen einschließlich AVGS MPAV ab dem 01.01.2015 beschlossen. Dies wurde veröffentlicht im Bundesgesetzblatt Nr. 36 vom 30.07.2014. Hierdurch werden endlich die EU-Richtlinien von 1977 und 2006 umgesetzt und die Arbeit der privaten Arbeitsvermittler als “soziale Tätigkeit” anerkannt.

Diesen sozialen Charakter trägt die private Arbeitsvermittlung jedoch schon seit Einführung des VGS. Daher stellt sich die Frage, ob private Arbeitsvermittler für die vergangenen Jahre die gezahlte Umsatzsteuer vielleicht zurückbekommen können.

Die EU hat Richtlinien bereits 1977 und noch einmal 2006 erlassen, nach denen soziale Leistungen in den EU-Mitgliedsstaaten von der Umsatzsteuer zu befreien sind. Diese Richtlinien hatte die Bundesrepublik Deutschland in Bezug auf Umsätze aus der Eingliederung Arbeitsloser bzw. von Arbeitslosigkeit bedrohter Arbeitsuchender bislang nicht umgesetzt.

Der Arbeitskreis Leipziger Personalvermittler e.V. hat nach intensiver Klausur mit Rechtsanwalt und Steuerberater Herrn Heinke aus Bremerhaven eine Handlungsempfehlung nebst Begleitschreiben erarbeitet: Klick
Unsere Handlungsempfelhlung lautet: unbedingt bis zum 31.12.2014 aktiv werden!

Tags: No tags

Comments are closed.