CPS informiert: Neue Geschäftsanweisung zum AVGS MPAV

Die Bundesagentur für Arbeit hat per 20.11.2012 die Geschäftsanweisung zum Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein geändert.

Nunmehr dürfen Arbeitsuchende mehrere Private Arbeitsvermittler beauftragen und es wird ausdrücklich wieder ein Vermittlungsvertrag gefordert.

Bedingungen zur Zahlung der Vermittlungsvergütung 45.15
(3) Die/der Arbeitslose schließt mit dem ausgewählten Träger einen Vertrag, der den Maßgaben des §296 SGBIII Rechnung trägt.

Hierdurch folgt die Agentur für Arbeit in diesem Punkt der Sicht des CPS Netzwerkes.

Quelle: HEGA-11-2012

(mehr …)

Weiterlesen CPS informiert: Neue Geschäftsanweisung zum AVGS MPAV

CPS informiert: kommentierter Musterantrag AVGS MPAV

Musterantrag für den Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein MPAV erarbeitet Die Initiative Privater Arbeitsvermittler Deutschlands (IPAVD) und der Arbeitskreis Leipziger Personalvermittler e.V. haben gemeinsam einen Musterantrag für die Erteilung eines Aktivierung- und…

Weiterlesen CPS informiert: kommentierter Musterantrag AVGS MPAV
CPS informiert: Aufgepasst bei der Reichweite von AVGS MPAV
gluehbirne.png

CPS informiert: Aufgepasst bei der Reichweite von AVGS MPAV

Wichtige Information für Arbeitsuchende! Das Gesetz „Verbesserung der Eingliederungschancen am Arbeitsmarkt“ sagt: "der AVGS „kann regional beschränkt werden". Wir möchten deshalb darauf hinweisen, dass eine regionale Beschränkung in der Regel…

Weiterlesen CPS informiert: Aufgepasst bei der Reichweite von AVGS MPAV